marvin

Erfahrungsbericht: Studieren in Würzburg

Würzburg ist unbekannt. Ich habe bei meiner Wahl meiner neuen Heimat nur aus Zufall Würzburg gewählt. So ging es auch vielen meiner Kommilitonen. Die wenigsten denken an die Stadt in Unterfranken, die in Bayern liegt aber eigentlich nicht zu Bayern gehören will. Ich wollte lieber an eine Uni mit Elite Status. Googlete nach Rankings und Berichten. Ließ mich von imposanten Hörsälen blenden und wählte letztlich Tübingen; zog die Bewerbung zurück und bewarb mich erneut – diesmal in Münster. Dass ich nun aber in Würzburg gelandet bin, verdanke ich dem komplizierten Auswahlsystem.

Weiterlesen
Mareike

Erfahrungsbericht: Es ist vollbracht

Die riesige Hürde namens Physikum, sie ist geschafft. Und ja, es fühlt sich wahnsinnig gut an. So wahnsinnig gut!

Weiterlesen
Mareike

Erfahrungsbericht: Was bisher so hinter uns liegt

Für das Physikum dürfen Medizinstudenten zwei Jahre Prüfungsstoff innerhalb kurzer Zeit verinnerlichen, um die gefragte Information auf Abruf parat zu haben. Doch welche Bereiche umfasst dieses ganze Wissen eigentlich genau?

Weiterlesen
marvin

Erfahrungsbericht: Der Präpkurs in Würzburg

Die ersten Fragen, die mir gestellt werden, wenn ich jemandem erzähle, ich sei Medizinstudent, drehen sich in aller Regel um das Thema Leichen und Tod. “Marvin, hast du schon jemanden obduziert?”, “Schneidet ihr schon am Anfang Menschen auf?”, “Bluten die Körperspender stark?” Man hört schon eine ganze Menge Geschichten über den Präparierkurs. Aber wie läuft es eigentlich wirklich ab?

Weiterlesen
Mareike

Erfahrungsbericht: Der Kampf gegen den Prüfungsstress

Einige Wochen seit Unistart sind jetzt wieder rum und die Zeitspanne bis zum Physikum wird langsam kleiner und kleiner. Die ganz Fleißigen der Viert-Semestler lernen bereits parallel zu unseren aktuellen Kursen Neuroanatomie, Physiologie und einigen Integrierten Seminaren für die anstehenden Prüfungen im Februar und März. Einige haben sogar in den Semesterferien schon Verschiedenes aufgearbeitet.

Weiterlesen
marvin

Erfahrungsbericht: Happy Halloween war gestern

Das vierte Semester hat begonnen und ich bin seit guten 2 Wochen wieder mitten im Unigeschehen. Nach fast 3 Monaten vorlesungsfreier Zeit werden nun 3 Monate mit einem vollgepackten Kalender folgen. Dann weitere 2 Monate nicht weniger intensive Zeit in der Zentralbibliothek. Und am Ende thront der erste Abschnitt der ärztlichen Prüfung (und jetzt wird es gruselig): Das Physikum.

Weiterlesen
marvin

Erfahrungsbericht: Das Pflegepraktikum

Ich befinde ich mich schon fast am Ende der vorlesungsfreien Zeit. Diese, gänzlich von Univeranstaltungen entbundene, zwischen dem abgeschlossenen und bevorstehenden Semester stehende Periode mündete bisher immer in einem Eingangstestat. Diesmal aber nicht. Ich bin also fast von universitären Pflichten erlöst – wäre da nicht das Pflegepraktikum.

Weiterlesen
marvin

Erfahrungsbericht: Mit 30 Jahren zum Medizinstudium nach Würzburg

Mein Name ist Marvin Jeromin. Ich bin der neue Campus Captain der Jungmediziner. Ich studiere Humanmedizin an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg und habe nun das 3. Semester hinter mir.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Famulatur am Union Hospital in Wuhan, China im Februar/März 2018

Wuhan – eine Stadt in China, deren Name vielen und anfangs auch mir kein Begriff ist bzw. war. Dabei lernte ich diese Stadt während meiner Famulatur kennen und lieben, entdeckte sowohl das Leben des alten Chinas als auch das des neuen hochmodernen Chinas mit Wolkenkratzern und Business Center in den Stadtvierteln, Plätzen der Hektik und Plätzen, die einfach nur zum Verweilen einladen.

Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Einblick in die Anästhesie

Wer denkt als Anästhesist steht man nur gelangweilt im OP herum und wartet bis der Patient wieder aufwacht, hat sich getäuscht!

Weiterlesen