Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit für junge Ärzte

 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte - Schützen deine Arbeitskraft


Die Arbeitskraft ist Quelle deines Einkommens und deines Lebensstils als Jungmediziner. Diese gilt es zu schützen. Die eigene Vorsorge mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist deshalb für dich als Jungmediziner existenziell.

 

Auch wenn bei den Versorgungswerken ein Anspruch auf eine Berufsunfähigkeitsrente besteht, so bekommst du diese erst, wenn du deinen Beruf gänzlich nicht mehr ausüben kannst. Aber was passiert, wenn du nur teilweise berufsunfähig wirst? Wenn du zwar arbeitsfähig bist, aber beispielsweise wegen einer Infektionsgefahr, die von dir ausgeht, nicht mehr deine bisherige berufliche Tätigkeit ausüben darfst? Deshalb empfiehlt es sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung speziell für Jungmediziner abzuschließen.
 

  • Sicherung des Lebensstandards
  • Leistungsanspruch ab 50% Berufsunfähigkeit
  • Früh absichern = dauerhaft niedrige Beiträge

 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte - Schütze deine Arbeitskraft

 

Wir bietet dir einen unabhängigen Marktvergleich für die Wahl der für dich passenden Berufsunfähigkeitsversicherung.

 

Wir empfehlen eine frühzeitige Absicherung in Höhe von 80 % des Nettoeinkommens. Je früher du startest, desto günstiger ist die Absicherung. Mit umfangreichen Nachversicherungsgarantien kannst du später das Absicherungsniveau an veränderte Lebenssituationen anpassen.

 

 


Praxisberatung

Integrierte Ärzteversorgung

MVZ Praxisbewertung

Praxisbörse Arztpraxis

Kooperative Gesundheitszentren

Praxisbörse

Niederlassungsberatung 

Praxisabgabe Praxissuche

Praxiskooperation

Praxisanalyse IGV

Praxisgündung

 

Newsletteranmeldung